ROAD EFFICIENCY – Mehr als nur Geld sparen

Road Efficiency steht zumindest bei Mercedes-Benz auf drei Säulen: Niedrige Gesamtkosten, hohe Sicherheit und hohe Fahrzeugnutzung. Leistungen, die die Fahrzeugnutzung erhöhen und die Mercedes-Benz Lkw noch effizienter machen sollen.

Bis zu sechs Prozent weniger Verbrauch: Das ist es, was Mercedes-Benz unter dem Label Road Efficiency für den neuen Actros mit 2. Generation Antriebsstrang zur IAA 2016 versprochen hat. Dahinter steckt ein äußerst umfangreiches Bündel an Maßnahmen: Motor, gesamter Triebstrang, sowie Peripherie vom Nebenverbraucher bis hin zur Aerodynamik. In Lissabon stellte sich der Actros 1845 mit 2. Generation Antriebsstrang seinem Vorgänger. Und er ist zumindest bei diesem Vergleichstest erfolgreich: Exakt 10,6 Prozent beträgt bei dieser Vergleichsfahrt im Eco-Modus die Verbrauchsdifferenz zwischen dem vorigen und dem heutigen Stand der Technik, ist von Mercedes-Benz zu erfahren.

Doch was es mit Road Efficiency auf sich hat, darüber sprachen wir von blogistic.net mit Doreen Laubsch, Managing Director von Mercedes-Benz Austria auf dem Österreichischen Logistiktag des VNL.

mercedes-benz.at