Kommentare zu Logistik, Supply Chain Management, Märkte und Entwicklungen.

(Foto: Timocom)

TRANSPORTEINKAUF – Umdenken bei Verladern notwendig

Der Transporteinkauf und die Logistik wurde in der verladenden Wirtschaft lange Zeit stiefmütterlich behandelt. Warum Verlader die Logistik jedoch wieder zu ihrer Kernkompetenz machen sollten, dafür gibt es einige Gründe. Die Industrie steckt gerade in einem der wichtigsten technologischen Übergänge der letzten Dekaden: 3-D-Druck, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation, das Internet Of Things und Big

Weiterlesen
(Foto: Xvise)

NEUE SEIDENSTRASSE – China und Russland im geostrategischen Wettbewerb

Die Seidenstraße, besser: die „Neue Seidenstraße“, auch unter den Namen „One Belt, One Road“ (OBOR) und „Belt and Road Initiative“ (BRI) bekannt, ist derzeit in aller Munde und stellt einen zentralen Baustein der chinesischen Globalisierungsstrategie dar, mit dem Ziel, China mit Europa enger zu vernetzen. Wie wird die Logistikwelt davon betroffen?

Weiterlesen
(Foto: RS Media World Archiv / Xvise)

INFRASTRUKTUR – Mängel konterkarieren Digitalisierung

Massive Mängel in der Infrastruktur in Europa und physische Realitäten lassen „Logistik-Weltmeister“ Deutschland und das Logistik-Schwerpunktland Österreich  „stottern“. Denn sie konterkarieren die Bemühungen der Unternehmen um die Digitalisierung und um effiziente Supply Chains.  Sicher kennen Sie auch den Logistics Performance Index (LPI) der Welt Bank. Deutschland befindet sich dort auf dem hervorragenden 1.

Weiterlesen
Clemens Schoeller (Foto: Xvise)

DIFFERENZIERUNG – Anforderungen an die Zukunft

Anbieter von Logistiklösungen, Automatisierung und Material Handling Devices kämpfen um Ihren Teil eines sich sättigenden Marktes und um stabile Margen. Dabei bietet die Digitalisierung neue Märkte und Spielraum für Differenzierung. Viele neue Produkte und Lösungen zur Vereinfachung von Logistikprozessen kommen in immer schnelleren Intervallen auf den Markt. Wir erlebten die

Weiterlesen