KLEINMENGENLOGISTIK – Convenience braucht Automation

Der Schweizer Convenience-Shop-Betreiber migrolino setzt wie die Muttergesellschaft Migros auf automatisierte Lager- und Kommissionierabläufe für seine Kleinmengenlogistik. Notwendig ist dabei ein Höchstmaß an Flexibilität bis auf Losgröße Eins.  (Ein Bericht von Thomas Wöhrle) Schon im Jahr 2011 entschied der Mutterkonzern Migros das migrolino-Geschäft von Zürich nach Suhr zu holen und

Weiterlesen

ERSATZTEILLOGISTIK – Kundenservice in volatilen Märkten

Volatile Märkte erfordern neue Strategien. So auch beim expandierenden Ersatzteil-Großhändler Birner, der seine Ersatzteillogistik auf neue Beine gestellt hat. Das renommierte österreichische Familienunternehmen entschloss sich zur Errichtung eines zentralen Distributionszentrums für seine österreichweite Geschäftstätigkeit, um seinen Kundenservice trotz sich laufend verändernden Rahmenbedingungen weiter verbessern zu können. Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach Das

Weiterlesen

INVESTITIONSSICHERHEIT – Service schafft Verfügbarkeit

Umfassende Betreuung, Wartung und Pflege verlängern die Lebensdauer logistischer Anlagen und erhöhen die langfristige Investitionssicherheit.  Die Hochverfügbarkeit wird sichergestellt und langfristig  Optimierungspotenziale durch Einbindung modernster Technologien erschlossen. Der internationale Intralogistik-Spezialist SSI Schäfer will dem wachsenden Anforderungsprofil mit seinem modular aufgebauten Customer Service & Support (CSS) begegnen. Die Intralogistik ist ein

Weiterlesen